Der Monitortragarm Novus Clu zeichnet sich durch ein leichtes, elegantes Design aus und ist für Maße und Gewicht moderner Flachbildschirme ausgelegt.

Integrierte Gasdruckfedertechnik made in Germany ermöglicht eine besonders komfortable und ergonomische Bildschirmausrichtung.

Novus auf der Orgatec 2018: Neuer, eleganter Monitortragarm für sehr flexible Bildschirm-Positionierung

Köln / Lingen, 23. Oktober 2018 – Mit Clu stellte Novus auf der Orgatec 2018 eine neue Monitortragarm-Serie vor, die speziell für die Anforderungen moderner Bürowelten entwickelt wurde. Die Neuheit zeichnet sich durch eine filigrane Bauform aus und entspricht damit dem heutzutage von Innenarchitekten und Ausstattern bevorzugten Designanspruch mit skandinavischen Einflüssen, der durch Leichtigkeit und schlichte Eleganz geprägt ist. Weiße und schwarze Zierelemente in Kombination mit silbern lackiertem, hochwertigem Metall spiegeln aktuelle Farb- und Materialtrends wider. Die integrierte Gasdruckfedertechnik made in Germany erleichtert die komfortable und ergonomische Positionierung des Flachbildschirms wesentlich, während das eingesetzte Kreuzgelenk für einen großen Schwenk-, Dreh- und Neigebereich sorgt. Die neue Serie erweitert das umfangreiche Produktportfolio des Herstellers, der als einziger auf dem Markt ein komplettes Angebotsspektrum zur Realisierung eines individuell gestaltbaren, ergonomischen Arbeitsumfelds bietet. Hierzu gehören neben flexibel einstellbaren Monitortragarmen auch ein modular erweiterbares Mehrplatzsystem sowie innovative Licht- und Bürotechnik.

Dem Trend zu größeren, aber leichteren Flachbildschirmen folgend ist die Produktneuheit für Monitore von 24 bis 27 Zoll bzw. ein Gewicht zwischen 2 und 7 Kilogramm ausgelegt. Die Pivotfunktion des Kreuzgelenks erlaubt die Drehung des Bildschirms um bis zu 180°. Darüber hinaus ist eine Neigung bis hin zur Waagerechten realisierbar. Auf diese Weise lässt sich ein Blickwinkel einstellen, der eine natürliche, gesunde Kopfhaltung fördert und Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich vorbeugt. Darüber hinaus erleichtert eine Positionierung mit großem Neigungswinkel ebenfalls Trägern von Gleitsichtbrillen die Arbeit am Bildschirm deutlich. Mit einer Reichweite des Tragarms von über 300 Millimetern kann der Monitor auf den individuell bevorzugten Sehabstand ausgerichtet werden. Integrierte Kabelhalter sorgen für eine clevere, versteckte Kabelführung und tragen so zu einer aufgeräumten Optik bei. Der universelle Schnellverschluss QuickRelease für die Standardbefestigung 75/100 gewährleistet durch seine Einhandbedienung eine einfache und schnelle Montage des Bildschirms.

Die neue Serie umfasst mehrere Modelle, zu denen auch ein Duo-Tragarm für die immer häufiger vorkommenden Arbeitsplätze mit zwei Bildschirmen gehört. Darüber hinaus beinhaltet das Angebotsspektrum unterschiedliche Befestigungslösungen – etwa eine Tischklemme oder eine mit einem universellen Adapter ausgestattete SlatWall-Befestigung. Letztgenannte ermöglicht die Integration des Monitortragarms sowohl in alle gängigen Organisationswände und -schienen als auch in das Novus Mehrplatzsystem. Damit lässt sich in Kombination mit entsprechenden Accessoires wie Ablageboxen, Stifteköchern oder Tablet- und Smartphonehalterungen sowie den passenden Leuchten nahezu die gesamte Ausstattung in die dritte Ebene verlegen. Auf diese Weise entsteht ein strukturierter, auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter abgestimmter Arbeitsplatz, der Ordnung und Freiraum auf dem Schreibtisch sicherstellt und ein konzentriertes Arbeiten fördert.